Wir, der 1973 gegründete Förderverein der Grundschule Heidmühle, haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Schule und ihre Schüler in erster Linie finanziell zu unterstützen. 

Wann immer es in der Schule finanziell hakt, oder für Anschaffungen kein Geld zur Verfügung steht, ist der Förderverein Ansprechpartner. Das gilt nicht nur für die Gestaltung der Pausen durch Spielgerät oder ähnlichem, sondern auch für die Förderung einzelner Schüler oder ganzer Klassen bei Ausflügen, Klassenfahrten oder anderer Schulveranstaltungen. Falls dafür im Schulbudget keine oder zu wenig Mittel zur Verfügung stehen, ermöglicht der Förderverein auch die Ausstattung der Klassen für den Unterricht oder die Unterstützung pädagogischer Maßnahmen. Im Mittelpunkt stehen also die Kinder und ihre Ausbildung.

Es sind nicht nur die Eltern der Schulkinder die sich zu diesem Zweck zusammen getan haben. Auch Lehrer, Nachbarn, Geschäftsleute, Großeltern, Ehemalige und ihre Familien, kurzum: alle, denen die Schule und ihre Schüler am Herzen liegen, machen mit. Die Arbeit des Fördervereins ist gemeinnützig, ehrenamtlich, überparteilich und konfessionslos.

Das Geld hierfür erhält der Förderverein in erster Linie aus den Mitgliedsbeiträgen, Spenden wie z.B. dem Erlös aus der Einschulungs-Cafeteria oder vom erlaufenen Geld des Sponsorenlauf. Auch die Schortenser Betriebe sind zum Teil sehr großzügig. Der Mitgliedsbeitrag ist bewusst niedrig gehalten, um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, in dem Verein Mitglied zu werden. Seit kurzem besteht auch die Möglichkeit die Vereinsmitgliedschaft zeitlich zu begrenzen, z.B. bis das (Enkel-) Kind die Schule verlässt. Dazu siehe auch Mitgliedschaft

Natürlich nehmen wir auch gerne Spenden entgegen (Spendenkonto). Hierfür stellen wir auf Wunsch eine Spendenquittung aus, die vom Finanzamt bei der Steuererklärung berücksichtigt wird. Auch der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar.